Kommunikationsdefizite

Wir würden an dieser Stelle gerne über Fortschritte berichten, allerdings hat sich leider im letzten Monat so gut wie gar nichts getan.

Nach dem Schreiben mit den fehlenden Unterlagen vom Bauamt und unserer anschließenden Mail an Meister Bau Teltow GmbH vom 30.09.2016 haben wir eigentlich während unseres Urlaubs in den ersten beiden Oktoberwochen mit irgendeiner Reaktion gerechnet. Im Urlaub checkten wir natürlich immer wieder unsere Mails, aber leider kam hier nichts. Als wir dann am 15.10.2016 aus dem Urlaub zurückgekommen sind, waren wir natürlich auf unsere Post gespannt. Vermutlich wurden uns die fehlenden Unterlagen per Post zum Unterschreiben schon zugeschickt. Aber auch hier Fehlanzeige! Man hat also 2 Wochen gar nicht auf unsere Mail reagiert. Immerhin läuft die Frist zum Nachreichen der Unterlagen am 28.10.2016 ab, sodass die Zeit ein wenig drängt.

Am Montag nach dem Urlaub (17.10.2016) hat Rike dann bei Herr E. (zuständig für den Bauantrag) angerufen, um nach dem aktuellen Stand der fehlenden Unterlagen zu fragen. Er sagte Ihr, dass man daran arbeitet, er aber im Bauamt die zuständige Sachbearbeiterin nicht erreicht hat. Wir wurde auf die darauffolgende Woche vertröstet, er wollte sich dann bei uns melden.

Als sich bis letzten Donnerstag (27.10.2016) wie schon fast erwartet niemand gemeldet hat, haben wir dann mal im Bauamt angerufen. Die zuständige Bearbeiterin ist allerdings bis zum 01.11.2016 im Urlaub. Uns wurde aber gesagt, dass es eigentlich noch nie vorgekommen ist, dass eine Baufirma die Frist zum Nachreichen von Unterlagen nicht eingehalten hat. Da haben wir ja scheinbar wirklich das große Los gezogen…

Natürlich hat sich Herr E. auch bis Freitag (28.10.2016) nicht wie vereinbart gemeldet und Rike hat wieder bei Ihm angerufen. Wir wurden auf Dienstag (01.11.2016) vertröstet, da wird er sich dann ganz sicher bei uns melden. Die fehlenden Unterlagen sind laut seiner Aussage schon so gut wie fertig. So richtig glauben wir nicht daran… Ich habe dann sicherheitshalber am Freitag (28.10.2016) ein Fax ans Bauamt mit Bitte um Fristverlängerung geschickt, denn an diesem Tag wäre die Frist zum Nachreichen der Unterlagen abgelaufen.

Gestern (01.11.2016) bekam ich dann per Mail vom Bauamt die Bestätigung der einmaligen Fristverlängerung bis zum 11.11.2016. Allerdings hatte auch Meister Bau Teltow GmbH schon eine Fristverlängerung beantragt, wie mir das Bauamt in der Mail mitgeteilt hat. Immerhin etwas… Die Sachbearbeiterin im Bauamt hat es also am ersten Tag nach Ihrem Urlaub noch am Vormittag geschafft, auf mein Fax zu reagieren und sogar ein Schreiben aufzusetzen, welches sie mir gleich per Mail zugeschickt hat. Da soll noch mal jemand sagen, Ämter sind langsam.

Der versprochene Anruf von Herr E. bzgl. der fehlenden Unterlagen lässt natürlich immernoch auf sich warten. Wenn man für die Kommunikation von Meister Bau Teltow GmbH Schulnoten verteilen müsste, würden wir eine glatte Sieben vergeben. Wir hoffen natürlich immer noch das Beste, aber bis zum 11.11.2016 ist nun auch nur noch gut eine Woche Zeit…

Nebenbei sind wir aktuell noch mit der Ausführungsplanung beschäftigt. Wir erhielten in der letzten Woche am 26.10.2016 die entsprechenden Entwürfe, die dann zum Statiker gehen sollen. Hier hatten wir noch einige Anmerkungen und Änderungswünsche, die wir gestern Abend an Frau P. (zuständig für die Zeichnungen) geschickt haben. Vielleicht klappt es hier ja mit der Reaktionszeit und der Kommunikation etwas besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.