Still ruht der See…

…im wahrsten Sinne des Wortes. In dieser Woche ist leider nur unser großer See durch die Regenfälle voller geworden. Inzwischen dürfte der Wasserstand bei ca. 5cm liegen. Unser Bauleiter versicherte uns aber, dass das Wasser kein Problem für die Sauberkeitsschicht darstellt und vor dem Erstellen der Bodenplatte einfach abgepumpt wird. Ein wenig skeptisch bin ich da aber trotzdem, zumal diesen Dienstag (11.04.2017) irgendwelche Materialien (sieht aus wie Dämmung) geliefert wurden, die jetzt ebenfalls im Wasser stehen.

Der Grund für die aktuellen Verzögerungen sind Lieferschwierigkeiten bei der Unterdämmung für die Bodenplatte. Nächste Woche soll dann aber endlich die Bodenplatte gegossen werden.

Außerdem haben wir in dieser Woche unseren Bauablaufplan bekommen. Einzugstermin ist demnach ca. der 05.01.2018. Dies ist mit Baubeginn 27.03.2017 (Aushub Baugrube) gerechnet worden (9 Monate Bauzeit). Laut Vertrag hätte Meister Bau Teltow GmbH aber bereits 4 Wochen nach Erteilung der Baugenehmigung anfangen müssen (ca. 10.02.2017), sodass demnach der „vertragliche Einzugstermin“ Mitte November 2017 wäre. Vielleicht holen sie diesen „Rückstand“ ja noch irgendwie auf…

Hier noch ein paar Bilder von unserem „See“ und den gelieferten Materialien, die leider direkt auf der Markierung der Feinabsteckung platziert wurden:

Ansonsten wünschen wir allen Lesern ein frohes Osterfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.