Und wieder Lieferschwierigkeiten…

Unser persönliches Unwort des Jahres 2017 „Lieferschwierigkeiten“ ist in dieser Woche von unserem Bauleiter mal wieder ausgesprochen worden, als ich Ihn zufällig am Mittwoch auf der Baustelle getroffen habe. Diesmal sind Wärmedämmelemente wohl nicht lieferbar, sodass die Decke vom Obergeschoss nicht mehr in der vergangenen Woche betoniert werden konnte. Dies passiert nun vermutlich in der nächsten Woche, dadurch geht dann aber wieder eine Woche verloren.

Die Wände im Obergeschoss wurde aber bis Dienstag fertiggestellt und die Filigrandeckenteile wurden ebenfalls wie angekündigt am Mittwoch geliefert. Anschließend wurde noch die Schalung zum Teil angebracht und die Bewehrung wurde installiert.

Allerdings blieben weitere kleinere Problemchen auch in der letzten Woche nicht aus:

  1. Es wurde nochmal über die unerwartete raumhohe Stütze für die Stangentlüftung in unserem Bad gesprochen und laut Meisterbau Teltow Gmbh werden wir wohl damit leben müssen, denn der Alternativvorschlag ist leider nicht viel besser, da wir dadurch auch eine noch unschönere Abkofferung im Raum haben würden. Unser Baubetreuer ist sich aber sicher, dass man das Ganze besser lösen kann (mit einem Sanitärlüfter für innen) und will sich diesbezüglich nochmal direkt mit dem HLS-Installateur in Verbindung setzen.
  2. Momentan gibt es noch keinen Elektriker für unser Haus. Der bisherige Elektriker, der die Kabel in den Decken verzogen hat, kann unser Objekt wohl aus gesundheitlichen Gründen nicht weiter betreuen. So können wir unsere Elektroplanung nicht mit dem Elektriker direkt abstimmen, sondern das läuft jetzt alles über Meister Bau Teltow GmbH. Ein direkter Draht zum Elektriker wäre uns hier deutlich lieber. Außerdem wird es sicherlich interessant, wie Meister Bau Teltow GmbH innerhalb von wenigen Wochen einen Elektriker auftreiben will, der noch Kapazitäten für unser Objekt hat. Hier riecht es schon wieder nach weiteren Verzögerungen…

Momentan ist die Situtation schon ziemlich frustrierend, da es gefühlt bei jeder kleinen Etappe Verzögerungen gibt. Die Bauanlaufbesprechung war am 28.02.2017 und jetzt knapp 5 Monate später steht noch nicht einmal der Rohbau. Und das dicke Ende mit dem gesamten Innenausbau kommt erst noch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.