Ein bisschen Frust abgelassen – ein bisschen besänftigt worden

Nachdem wir uns nach unserem Anruf beim Vermesser am letzten Donnerstag (01.09.2016) in Ruhe überlegt haben, wie wir nun reagieren sollen, haben wir uns für eine Mail entschieden. Diese schrieben wir am Freitag Abend an Meister Bau Teltow GmbH und darin schilderten wir relativ sachlich unsere Probleme. Wir wollten schon, dass man deutlich merkt, dass wir unzufrieden sind. Vor allem die Tatsache, dass der Vermesser nach gut 3 Wochen noch nicht einmal mit dem Eintrag des Hauses in den Lageplan beauftragt wurde, hat uns schon sehr geärgert. Die Erstellung eines Bauantrags sollte laut Ferenc eigentlich innerhalb einer Woche erledigt sein.

Als Reaktion auf unsere Mail meldete sich heute Meister Bau Teltow GmbH telefonisch bei uns (Rike) und räumte ein, dass vor allem in der Kommunikation einiges schief gelaufen ist und dass es normalerweise auch nicht so lange dauern würde. Man will sich bessern und der Termin zur Bauantragsunterschrift am 24.09.2016 ist in jedem Fall gesichert. Die Unterlagen sind wohl auch heute an den Vermesser gegangen.

Es war zumindest gut, dass wir unseren Ärger nicht in uns reingefressen haben, sondern Meister Bau Teltow GmbH mitgeteilt haben, dass wir mit dem aktuellen Fortschritt nicht zufrieden sind. Vielleicht war man sich dort ja dessen gar nicht so bewusst.

Wir sind gespannt, wie sich das Ganze weiter entwickelt und hoffen, dass jetzt alles etwas reibungsloser läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.