Sauberkeitsschicht betoniert

Es geht voran, denn gestern wurde die Sauberkeitsschicht betoniert. Das Wasser in der Baugrube hatte ich in den Tagen davor ständig im Blick: Es wurde leider selbst durch das warme Wetter zwar nicht weniger, aber zum Glück auch nicht viel mehr. Am Sonntag war der Wasserstand dann bei schätzungsweise 1cm. Die Baugrube wurde vor dem Betonieren der Sauberkeitsschicht leergepumpt.

Heute hat der Vermesser die Feinabsteckung vorgenommen. Dazu hat er die Eckpunkte unseres Hauses mit Nägeln und pinker Farbe markiert. Nun müssen wir aber erstmal auf die Lieferung der Unterdämmung warten, bevor es weiter gehen kann mit der Bodenplatte. Die Lieferung soll laut unseres Bauleiters spätestens in der nächsten Woche erfolgen.

Allerdings bereitet mir das Wasser weiterhin etwas Sorgen, denn an den Rändern der Baugrube steht das Wasser schon wieder etwas drin. Das Wasser wird vermutlich eher mehr als weniger, da es in den nächsten Tagen ja noch regnen soll. Und immerhin wird es ja noch ca. eine Woche dauern, bevor es weiter geht. Ich bin mir zum einen unsicher, ob das Wasser der frisch betonierten Sauberkeitsschicht so gut tut und zum anderen weiß ich nicht, ob die Markierungen vom Vermesser nicht vielleicht darunter leiden. Eine Markierung steht schon im Wasser und die konnte ich heute schon nicht mehr sehen. Mal schauen, was unser Bauleiter dazu sagt, vielleicht ist das ja auch alles gar kein Problem.

Hier ein paar Bilder von der Baugrube mit Sauberkeitsschicht und Feinabsteckung:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.